API-Funktion LoadIcon(...)

Die Funktion LoadIcon(...) lädt ein system- oder anwenderdefiniertes Icon (Symbol). Das zu ladende anwenderdefinierte Icon muss innerhalb einer Ressource definiert sein. Es ist nicht möglich, mit Hilfe dieser Funktion ein Icon aus einer Symboldatei (.ico) zu laden. Hierfür muss die Funktion LoadImage(...) verwendet werden. Diese Funktion wird später noch beschrieben.

LoadIcon(....) hat folgendes Prototyping:

HICON LoadIcon (HINSTANCE hInstance, LPCTSTR lpIconName);

Die Parameter haben folgende Bedeutung:

Parameter

Bedeutung

HINSTANCE hInstance Instanzen-Handle der EXE- oder DLL-Datei, in der das Icon enthalten ist. Soll ein systemdefiniertes Icon geladen werden, so ist dieser Parameter auf NULL zu setzen.
LPCTSTR lpIconName Zeiger auf den String, der den Namen des zu ladenden Icons enthält. Anstelle des Symbolnamens kann auch die ID des Icons angegeben werden. Um die ID in einen String zu konvertieren ist das Makro MAKEINTRESOURCE(ID) zu verwenden.

Als Returnwert liefert die Funktion das Icon-Handle des geladenen Icon. Im Fehlerfall liefert LoadIcon(...) den Wert 0 zurück.

Folgende systemdefinierte Icon stehen zur Verfügung:

Symbolname

Symbol

IDI_APPLICATION
IDI_ASTERISK oder
IDI_INFORMATION
IDI_ERROR oder
IDI_HAND
IDI_EXCLAMATION oder
IDI_WARNING
IDI_QUESTION
IDI_WINLOGO


Copyright © 2004

Senden Sie Emails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: mailto:info@cpp-tutor.de
 Wolfgang Schröder, Lerchenweg 23, D-72805 Lichtenstein. Tel: +49 7129 6470