API-Funktion GetStockObject(...)

Die Funktion GetStockObject(...) lädt ein systemdefiniertes GDI-Objekt. Dieses Objekt kann ein Pen (Stift), Brush (Pinsel), Font (Zeichensatz) oder eine Farbpalette sein.

GetStockObject(....) hat folgendes Prototyping:

HGDIOBJ GetStockObject (int fnObject);

Die Parameter haben folgende Bedeutung:

Parameter

Bedeutung

int fnObject Kennung für das zu ladende, vom System definierte, GDI-Objekt.

Als Returnwert liefert die Funktion ein allgemein gültiges GDI-Handle HGDIOBJ. Dieses Handle ist in der Regel noch in den erforderlichen Datentyp, z.B. HBRUSH wenn ein Systembrush geladen wurde, zu konvertieren. Im Fehlerfall liefert auch diese Funktion den Wert 0 zurück.

Folgende systemdefinierte Objekte stehen zur Verfügung:

Name

Objekt

BLACK_BRUSH schwarzer Brush
DKGRAY_BRUSH dunkelgrauer Brush
DC_BRUSH ausgefüllter Brush, standardmäßig weiß. Erst ab WINDOWS 98/2000 gültig. Mehr dazu weiter unten.
GRAY_BRUSH grauer Brush
HOLLOW_BRUSH oder
NULL_BRUSH
leerer Brush, es wird nichts ausgefüllt!
WHITE_BRUSH weißer Brush
LTGRAY_BRUSH hellgrauer Brush
BLACK_PEN schwarzer Pen
DC_PEN ausgefüllter Pen, standardmäßig weiß. Erst ab WINDOWS 98/2000 gültig. Mehr dazu weiter unten.
WHITE_PEN weißer Pen
ANSI_FIXED_FONT nicht-proportionaler Systemfont
ANSI_VAR_FONT proportionaler Systemfont
DEVICE_DEFAULT_FONT Geräteabhängiger Standard-Font (nur WINDOWS NT/2000)
DEFAULT_GUI_FONT Standardfont für Dialoge, Menüs usw.
OEM_FIXED_FONT herstellerspezifischer nicht-proportionaler Font
SYSTEM_FONT Systemfont
DEFAULT_PALETTE Farbpalette, nur relevant bei Farbtiefen kleiner/gleich 256

Die grauen Brushs sollten nur dann als Fensterhintergrund eingesetzt werden, wenn das Fenster die beiden Stile CS_HREDRAW und CS_VREDRAW besitzt.

Die Farbe der beiden GDI-Objekte DC_BRUSH und DC_PEN lässt sich über die Funktion SetDCBrushColor(...) bzw. SetDCPenColor(...) einstellen, d.h. einem einmal erstellten DC-Brush bzw. DC-Pen lassen sich während des Programmlaufes verschiedene Farben zuweisen. Die aktuellen Einstellungen können mittels GetDCBrush(...) bzw. GetDCPen(...) ausgelesen werden. Beachten Sie aber bitte, dass diese Funktionen erst ab WINDOWS 98/2000 zur Verfügung stehen.



Copyright © 2004

Senden Sie Emails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: mailto:info@cpp-tutor.de
 Wolfgang Schröder, Lerchenweg 23, D-72805 Lichtenstein. Tel: +49 7129 6470